E-Mail-Marketing Benchmarkstudie 2020: Alle KPIs und Branchen im Überblick. Jetzt herunterladen

Episerver Campaign Commerce Cloud Content Cloud Intelligence Cloud Digital Experience Platform Facheinzelhandel Gesundheitswesen & Pharma Unternehmensdienstleistungen Finanzdienstleister Technologiesektor Fertigung RWE: Mehrstufige E-Mail-Kampagnen erzielen gute Conversion-Rates New Era steigerte die Konversionsrate um 64% Arcadia: Steigerung des Bestellwerts durch intelligente Empfehlungen QVC holt sich Unterstützung vom Consulting Team für eine Reaktivierungskampagne Alle Kunden-Referenzen E-Mail-Marketing E-Commerce Content-Management Personalisierung Alle Themen Trigger- & Transaktionsmails als Performance-Hebel E-Mail-Marketing Benchmark 2020 Intelligente E-Commerce-Personalisierung für Einzelhändler 10 Must-haves für Ihre Produktdetailseiten Events & Webinare Artikel Guides Berichte & Studien Kunden-Referenzen Customer Hub Business Consulting Partnernetzwerk App Marketplace Datenschutz & Sicherheit Support kontaktieren Expert Services Managed Services Customer Success Premium Support Benutzerhandbuch Schulung & Zertifizierung Tipps und Tricks Entwicklerdokumentation Entwickler-Community

QVC

Bessere Performance-Werte dank zweistufiger Reaktivierungskampagne

25,22 %

Öffnungsrate

25,76 %

Click-to-Open-Rate

< 1 %

Abmelderate

Die Herausforderung

Kunden haben bei QVC die Wahl zwischen unterschiedlichen Newsletter-Formaten, darunter auch die täglich versendete Tagesangebots-Mail. Der Anteil der Empfänger, der mit den Mailings nicht interagiert oder diese ungelesen in den Papierkorb verschiebt, wuchs allerdings stetig an. Um diese inaktiven Empfänger wieder in aktive Öffner zu verwandeln, holte QVC das Business Consulting von Episerver ins Boot. Die Zusammenarbeit bot sich an, denn für sein E-Mail-Marketing setzt das Unternehmen bereits seit Langem auf Episerver Campaign.

Die Lösung

QVC plante mit Episerver eine zweistufige Reaktivierungskampagne im Zeitraum von Januar bis Juni 2020. Ziel der Kampagne war es, inaktive Empfänger wieder dazu zu animieren, die QVC-Mailings zu öffnen und mit den Inhalten zu interagieren – und das ohne Incentives wie Gutscheine oder Gewinnspiele.

Zum Start der Kampagne am 28. Januar 2020 wurden zunächst all jene Empfänger erfasst, die in den letzten 90 Tagen keine Mailings von QVC geöffnet hatten. Diese erhielten für die nächsten 14 Tage keine weiteren Newsletter, damit das Postfach der Empfänger für den Zeitraum frei von QVC Newslettern bleibt, um mehr Präsenz für das Auftakt-Mailing zu ermöglichen. Erst dann startete die Reaktivierung mit einem Auftakt-Mailing mit der Betreffzeile „Willst du diese Mail etwa öffnen…? 😲“. Die E-Mail selbst enthielt eine Bildpersonalisierung mit dem Vornamen des Empfängers sowie verpasste Angebote, Specials, Sales und weitere Vorteile, von denen der User auch ohne Incentives profitieren konnte. Der Clou: Ein zentraler „Call-to-action“ Button führte den Empfänger zum QVC Preference Center. Dort hat er die Möglichkeit, seine Profildaten anzupassen und seine bevorzugten Newsletter-Formate auszuwählen.

Preferences.gif

Im nächsten Schritt erfolgte sieben Tage später ein Nachfass-Mailing mit identischem Inhalt, aber der Betreffzeile „Weißt du, wie wir über dich denken?“, an diejenigen Empfänger, die das Auftakt-Mailing nicht geöffnet hatten. Durch den angepassten Betreff sollten die Empfänger zum Öffnen animiert werden.

Nach Abschluss der Kampagne wurden alle reaktivierten Empfänger, also diejenigen die durch Öffnung oder Klick mit einem der Mailings interagierten, wieder in die Regelkommunikation überführt. Sie erhalten nun wieder die gewohnten QVC-Newsletter. Die weiterhin inaktiven Empfänger werden automatisch vom regulären Versand ausgeschlossen.

Die Resultate des Kampagnenauftakts können sich sehen lassen. 25,22 Prozent der zuvor inaktiven Empfänger konnten auf diese Weise wieder dazu motiviert werden sich mit den QVC-Mailings zu befassen. QVC verzeichnet außerdem eine beeindruckende Click-to-Open-Rate von 25,76 Prozent sowie eine Abmelderate von weniger als ein Prozent.

Mit Episerver Campaign war es uns nicht nur möglich, unsere inaktiven Empfänger zurückzugewinnen, wir können sie nun zusätzlich automatisiert zum richtigen Zeitpunkt anschreiben. Dadurch kann man langfristig eine erhöhte und qualitative Kundenbindung schaffen. Zudem profitieren wir von einem geringen Zeitaufwand durch die automatisierte Kampagnenaussteuerung und von umfangreichen Monitoring- und Analysefunktionen.

Tatjana Birmele

Retention Marketing Specialist QVC

Projektdetails
QVC nutzt Episerver Campaign

Wir verwenden Cookies und weitere Tools zu Analysezwecken und zur Bereitstellung personalisierter Inhalte und Werbung. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.