Pressemitteilungen

Vorbereitungen abgeschlossen: Episerver erfüllt die EU-DSGVO-Anforderungen

Episerver hat frühzeitig ein Expertenteam, neue Prozesse und Produktfeatures eingeführt, und stellt damit die EU-DSGVO-Konformität bei der Nutzung von Episerver-Lösungen vor dem 25. Mai sicher.

Episerver, der Anbieter für intelligentes und Cloud-basiertes Management von Content, E-Commerce und Digital-Marketing, hat seine Vorbereitungen auf das Wirksamwerden der EU-DSGVO am 25. Mai abgeschlossen. Außerdem verdeutlicht das Unternehmen klar, welche Vorteile die neuen Regelungen für seine Kunden haben.

In Sachen Datenschutz liegt Episervers Priorität besonders auf Transparenz im Umgang mit gesammelten Daten. Um persönliche Daten zu schützen, hat Episerver bereits zahlreiche Maßnahmen getroffen. Dazu zählen die Konformität nach ISO 27001, die Zertifizierung unter dem Privacy Shield, der Aufbau des Episerver Trust Center und die Einführung des Data Processing Agreements, das zu den weitreichendsten Datenschutzmaßnahmen zählt, welche in der Branche angeboten werden. Kunden, die die vollständig von Episerver verwalteten Cloud Services nutzen, erreichen automatisch die EU-DSGVO-Konformität und können die neuen Standards reibungslos in ihre Prozesse einführen. Denn die Strafen bei Verstößen gegen die EU-DSGVO sind sehr hoch: Unternehmen müssen bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent ihres weltweiten Umsatzes zahlen. Außerdem riskieren sie, ihre Kunden zu verlieren, die Transparenz beim Datenschutz erwarten.

„Datenschutz hat bei Episerver schon seit seiner Gründung eine entscheidende Rolle für den Erfolg gespielt“, sagt James Norwood, Chief Marketing Officer und Executive Vice President Strategy bei Episerver. „Daher werden wir das Thema selbstverständlich auch weiterhin mit der gleichen hohen Priorität behandeln. Die EU-DSGVO wird das Verhältnis zwischen Nutzern und Unternehmen klarer ordnen. Marketer erhalten bessere Daten und Nutzer kommunizieren auf Augenhöhe mit den Unternehmen, weil sie ihr Einverständnis zur Kommunikation abgeben. Die EU-DSGVO ist daher eine Chance für Unternehmen, weil sie durch das Einholen der Zustimmung der Verbraucher, die Qualität ihrer Maßnahmen erhöhen. Wir tun auf der technologischen Seite alles dafür, dass unsere Kunden davon profitieren.“

Eine strategische Rolle beim Datenschutz kommt der Zertifizierung unter dem EU-US Privacy Shield im vergangenen August und der Ernennung von Peter Yeung, Vice President und General Counsel bei Episerver, zum Data Protection Officer (DPO) zu.

Sue Bergamo, Chief Information Officer (CIO) und Chief Information Security Officer (CISO) leitet alle Informationssicherheitsmaßnahmen bei Episerver und stellt sicher, dass Episervers Plattform unter Einhaltung von internen Sicherheits-, Verwaltungs- und Privatssphäreanforderungen genutzt werden kann.

„Die Konformität nach EU-DSGVO hat eine hohe Priorität bei Episerver. Das gilt weltweit für die Produktentwicklung und die Managed Services gleichermaßen“, sagt Peter Yeung, Vice President, General Counsel und weltweiter DPA bei Episerver. „Episerver hat viel Erfahrung bei der Entwicklung von konformen Lösungen in regulierten Branchen und Märkten. Wir haben große Expertise in der Arbeit mit Cloud-basierten Lösungen und engagieren uns nachhaltig für Datenschutz, Sicherheit und Compliance.“

Immer mehr Unternehmen vertrauen auf die Episerver Digital Experience Cloud™ als EU-DSGVO-konforme Lösung, die ihnen dabei hilft die Sicherheit auf Enterprise Level, den Datenschutz, Compliance-Gesetze und Auflagen sicherzustellen und einzuhalten. Episerver betreibt ein ständiges Monitoring aller weltweit gültigen Datenschutzgesetze, passt seine Technologie fortlaufend darauf an – und geht darüber sogar hinaus.

Die zusätzlichen Vorteile für Episerver-Kunden rund um die EU-DSGVO-Konformität:

  • Alle Dienstleister des Unternehmens unterzeichnen eine Vereinbarung zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, zum Beispiel das Data Processing Agreement.
  • Episerver hat ein Gremium eingesetzt, das sich mit der Zertifizierung, der Compliance, der Sicherheit und dem Datenschutz befasst und auf Führungsebene überwacht wird.
  • Sicherstellung der Zertifizierung nach ISO 27001 und Prozesse, die die NIST Standards einhalten.
  • Laufend und im Jahresrhythmus werden Schulungen und Diskussionsrunden abgehalten rund um die Themen Sicherheit und Datenschutz.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Episerver finden Sie hier.

Über Episerver

Episerver unterstützt die digitale Wachstumsstrategie von Unternehmen durch einen maximal kundenorientierten Ansatz. Die Customer-Centric Digital Experience Platform erschafft durch Content Management, Commerce und Marketing Automation in Kombination mit intuitiver, datengestützter Personalisierung eine umfassende Digital Experience. Die Plattform wird seit Jahren für ihre Vision, ihre Funktionalität und das Kunden-Commitment bei Branchen-Experten und Analysten geschätzt. Mehr als 825 Mitarbeiter und 900 Partner weltweit unterstützen Kunden bei ihrem Wachstum und dabei ihren Kundenwert sowie ihren Umsatz zu steigern. Zu den über 8.000 Kunden des 1994 gegründeten Unternehmen gehören namhafte Marken wie IKEA, Bosch, Deutsche Bahn, Pizza Hut, Rossmann und Mazda.

Rückfragehinweis

ELEMENT C GmbH
Tatjana Ramerth
Telefon: +49(0)89-720 137 15
Fax: +49(0)89-720 137 10
E-Mail: t.ramerth@elementc.de
www.elementc.de